pflegen

So Pflegen Sie Ihr Coloriertes Haar

Egal, ob Sie platinblondes, brünettes, schwarzes, rotes oder sogar blaues Haar haben, coloriertes Haar benötigt ein wenig zusätzliche Aufmerksamkeit, wenn Sie möchten, dass Ihre Farbe lange hält. Nichts ist schlimmer, als viel Geld in Ihrem Friseursalon für die neueste Trendfarbe auszugeben und sie dann nach einer Woche verblassen zu lassen, weil Sie sich nicht um Ihre Locken kümmern. Vertrau mir, ich habe es auf die harte Tour gelernt. Ich stamme von jemandem, der pink, orange, schwarz, brünett und meine natürlichere Farbe blond hatte, und musste ein oder zwei Dinge lernen, um Farbe länger haltbar zu machen. Hier sind meine Tipps, die ich im Laufe der Jahre gesammelt habe!

Shampoo

1. Warten Sie nach dem Färben volle 72 Stunden, bevor Sie shampoonieren

Beim Färben der Haare wird die Nagelhautschicht geöffnet, sodass die Farbe leicht in den Haarschaft eindringen kann. Wenn Sie Ihre Haare zu früh nach Ihrem Termin waschen, ist die Nagelhautschicht möglicherweise noch offen, was dazu führt, dass Ihre Farbe den Bach runtergespült wird. Es dauert bis zu drei Tage, bis sich die Nagelhautschicht vollständig geschlossen hat. Je länger Sie warten, bis Sie Ihr Haar nach dem Färben shampoonieren, desto mehr Zeit muss das Farbpigment in die Nagelhaut des Haares einwirken länger zwischen Salonbesuchen.

 

2. Verwenden Sie sulfatfreies Shampoo und Conditioner

Natriumlaurethsulfat, auch bekannt als Natriumlaurethethersulfat, ist eine Art anionisches Waschmittel, das in vielen Körperpflegeprodukten enthalten ist. Dieser Inhaltsstoff wird verwendet, um Ihren Shampoos und Conditionern einen schäumenden Effekt zu verleihen. Durch die Verwendung von Sulfaten besteht die Gefahr, dass Sie Ihrem Haar die natürlichen Öle und die Feuchtigkeit entziehen. Dies kann dann dazu führen, dass Sie Ihr wunderschönes, coloriertes Haar enthaaren (für das Sie nur Stunden und Geld im Friseursalon ausgegeben haben).

Verwenden Sie ein sulfatfreies Shampoo und einen Conditioner, damit die Haarfarbe nicht verblasst. L’oreal bietet großartige Optionen für alle Haartypen. Egal, ob Sie krauses, lockiges, glattes oder sogar dünnes Haar haben, es gibt eine sulfatfreie Shampoo- und Conditioner-Option für alle!

Conditioner

3. Fügen Sie Ihrem Conditioner Farbstoff hinzu

Wenn Sie ein helleres Aussehen wie Rosa, Lila oder sogar Blau erzielen, geben Sie beim Waschen der Haare etwas Farbe in Ihren Conditioner. Dies färbt Ihr Haar bei jedem Waschen leicht nach, damit es frisch aussieht, bis Ihre Wurzeln herauswachsen.

4. Verringern Sie die Wassertemperatur beim Waschen

Obwohl sich heiße Duschen für manche erstaunlich anfühlen, ist es für Ihre Haarfarbe nicht so toll. Wenn Sie Ihr Haar mit heißem Wasser waschen, wird die Nagelhaut Ihres Haares geöffnet, so dass Ihre Farbe beim Shampoonieren und Konditionieren herauswaschen kann.

Um zu verhindern, dass Ihre gesamte Farbe in den Abfluss gelangt, waschen Sie sie mit etwas warmem Wasser und spülen Sie sie nach dem Konditionieren mit kaltem Wasser aus. Das warme Wasser lässt das Shampoo und den Conditioner eindringen und reinigen, während das kalte Wasser dabei hilft, die Feuchtigkeit Ihres Conditioners einzudämmen und gleichzeitig das Ausbleichen der Farbe zu verhindern, indem die Nagelhaut des Haares versiegelt wird.

Haare waschen

5. Haare weniger oft waschen

Wenn Sie möchten, dass Ihre Haarfarbe länger hält, sollten Sie Ihr Haar nicht jeden Tag waschen. Sie waschen nicht nur die natürlichen Öle weg, die Feuchtigkeit spenden und Ihre Haarfarbe frisch halten, sondern Sie waschen auch jedes Mal, wenn Sie Ihre Haare waschen, ein wenig Haarfarbe weg. Versuchen Sie, Ihre Haare jeden zweiten Tag oder sogar 2-3 Mal pro Woche zu waschen, um die Farbe im Haar zu behalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *