bleichen

Wie Man Haare Zu Hause Bleicht – Schritt Für Schritt Anleitung

1. Arbeiten Sie mit jungfräulichem (oder fast jungfräulichem) Haar

Verarbeiten Sie Ihr Haar mindestens 3 Monate lang nicht, bevor Sie es bleichen sollen. Wenn Sie Haare bearbeitet oder gefärbt haben, würde ich empfehlen, mindestens drei Monate zu warten, bevor Sie sich zum Bleichen entschließen. Dies liegt daran, dass Bleichmittel bei jungfräulichem und unverarbeitetem Haar am besten funktioniert. Ihr Haar ist auch anfälliger für Beschädigungen, wenn Sie es zu früh erneut verarbeiten.

leiten

2. Machen Sie eine Pause vom Styling

Stoppen Sie die Hitzebehandlung Ihres Haares und verzichten Sie auf Shampoos und Produkte, die Sulfate und Alkohol enthalten. Dies wird dazu beitragen, Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, und vertrauen Sie mir; Sie brauchen die Feuchtigkeit, die Sie bekommen können.

3. Bedingung wie Ihr Leben hängt davon ab

Sie müssen Ihr Haar 2 Wochen vor dem Bleichen konditionieren. Und damit meine ich nicht, dass Sie viele im Geschäft gekaufte Conditioner verwenden sollten. Verwenden Sie stattdessen mindestens zweimal pro Woche Tiefenpflegemasken. Mit Zutaten wie Kokosöl, Ei, Olivenöl, Bananen und Avocados können Sie Ihre eigenen hausgemachten Masken herstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Haar nie waschen, bevor Sie es zuerst einölen. Dadurch wird verhindert, dass das Shampoo Ihre Haare austrocknet.

 

4. Kokosöl ist dein bester Freund

Eine Sache, die mir nach ein Dutzendmaligem Bleichen meiner Haare aufgefallen ist, ist, dass Kokosöl eine Menge unnötiger Schäden verhindern kann! Wenn Sie Ihre Haare eine Nacht vor dem Bleichen in Öl einweichen, kann dies einen großen Unterschied machen. Das Öl bildet eine Schutzbarriere über Ihren Haarschäften, die verhindert, dass zu viel Feuchtigkeit verloren geht, ohne den Bleichprozess zu behindern.

Bleichpulver

Holen Sie sich Bleichpulver von einer guten Marke wie Wella, Blondor, Matrix oder Salon Care. Kompromisse in dieser Hinsicht und die Verwendung eines Hautbleichmittels führen höchstwahrscheinlich zu katastrophalen Haaren. Ich würde auch empfehlen, ein Bleichmittel zu verwenden, das blau oder violett ist, da dies dazu beiträgt, den Messinggehalt zu verringern.

Entwickler / Peroxid

Dies ist die Peroxidflüssigkeit, die Ihr Bleichmittel aktiviert, damit es Ihr Haar aufhellt. Es kommt in verschiedenen Volumina wie 10, 20, 30 und 40. Dies ist ein Hinweis auf die Stärke des Peroxids. Wählen Sie mit den unten angegebenen Informationen die ideale Menge für Ihre Bedürfnisse.
Es gibt 10 Haarstufen, wobei 1 die dunkelste – schwarze und 10 die hellste – hellblonde ist. Je nachdem, wie viel Auftrieb Sie wünschen, wählen Sie das ideale Peroxid von unten.

Vol 10 – Diese Lautstärke funktioniert nicht bei dunklem Haar. Es ist ideal zum subtilen Ausbleichen von gefärbtem Haar oder zum Auftragen von ein oder zwei Farbstufen auf bereits hellem Haar.

Vol 20- Wenn Sie hellbraunes Haar haben und nicht viel Farbe aufbringen möchten, sollte ein Entwickler mit 20 Volumen den Trick ausführen. Dadurch werden ca. 2-3 Farbstufen angehoben.

Vol 30 – Ein Entwickler mit Volumen 30 hilft dabei, 3-4 Stufen der Haarfarbe zu heben, sollte jedoch nicht zu lange auf der Kopfhaut belassen werden, da dies zu Reizungen führt. Wenn Sie empfindliche Haut haben, ist es am besten, das Bleichmittel nicht mit Ihrer Haut oder Kopfhaut in Kontakt kommen zu lassen, wenn Sie dieses Volumen verwenden. Wenn Sie Ihr Haar bis zum hellsten Blond bleichen möchten, ist es ideal, diesen Entwickler über 2-3 Sitzungen zu verwenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *